Wir benötigen Ihre Unterstützung!

Wohnen – selbstbestimmt……

Wir benötigen Ihre Unterstützung!

Ist Ihr Angebot oder Projekt bereits heute eine echte bestehende oder geplante Alternative zum klassischen Wohnheim mit 24 oder mehr Plätzen für Menschen mit Behinderung und hohem Unterstützungsbedarf?

Oder kennen Sie ein solches Angebot?

Dann lassen Sie uns gemeinsam die Situation der Menschen mit Behinderung in NRW verbessern!

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
die meisten Menschen mit Behinderung wollen, unabhängig von ihrem Unterstützungsbedarf, wohnen wie andere Menschen auch. Das Projekt „Wohnen selbstbestimmt“ (gefördert durch die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW) hat das Ziel die Grundlage dafür zu schaffen, dass Menschen mit Behinderung und einem hohen Unterstützungs-bedarf, in NRW Wohnmöglichkeiten mit allen erforderlichen Unter-stützungsleistungen regelhaft bereitgestellt werden können. Ihnen sollen tatsächlich Wahlmöglichkeiten zwischen unterschiedlichen Wohn- und Unterstützungsformen eröffnet werden. Dazu werden im Projekt Wohnkonzepte, Unterstützungsformen sowie Empfehlungen zur Anpassung, Veränderung und Weiterentwicklung bestehender rechtlicher und organisatorischer Rahmenbedingungen entwickelt.

Das Institut für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie (IGKE) führt die wissenschaftliche Begleitung des von der Stiftung Bethel und der Lebenshilfe NRW durchgeführten und der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW geförderten Projektes durch.

Wir wissen, dass es in Nordrhein-Westfalen modellhaft bereits in-novative Wohn- und Unterstützungsangebote gibt und wollen diese Best-Practice-Beispiele in den Entwicklungsprozess des Projektes zum Nutzen der Menschen mit Behinderung mit einbringen.

Falls Sie sich angesprochen fühlen und einen Beitrag leisten wollen, melden Sie sich bitte unter den unten angegebenen Kontaktdaten bei uns. Lassen Sie uns gemeinsam die Situation von Menschen mit Behinderung und einem hohen Unterstützungsbedarf in NRW nach-haltig verbessern.

Stellen Sie uns Ihr eigenes bzw. Ihnen bekanntes bestehendes (oder geplantes) innovative Wohn- und Unterstützungsangebot vor.

Nennen Sie uns: 1) den Standort, 2) den Träger, 3) die Anzahl der Bewohner und 4) das Besondere an der Einrichtung, einschließlich Ihrer Kontaktdaten für Rückfragen an untenstehende Kontaktdaten, per Mail, per Fax oder per Post!

Wir freuen uns von Ihnen zu hören, danken Ihnen für Ihre Unterstützung und verbleiben mit den besten Grüßen.

Kontaktdaten:
Institut für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie (IGKE) der Universitätsklinik Köln
Gleueler Straße 176-178
50935 Köln

Email: IGKE@wohnen-selbstbestimmt.de
Fax: 0221-4302304

 

 

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.